Schriftgröße
Die Größe der Schrift und der Grafiken lässt sich sehr einfach über den Browser vergrößern oder verkleinern. Dazu einfach die STRG/CTRL-Taste gedrückt halten (Mac: ⌘-Taste) und dann die Taste [+] (Plus) zum Vergrößern oder [–] (Minus) zum Verkleinern drücken. Mit der Kombination STRG (Mac: ⌘-Taste) und 0 (Null) wird die Schriftgröße wieder auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

[×] schließen
SCHWERPUNKTE #2 (2/2): Die Zukunft der Kinder- und Jugendpsychiatrie – Die Eltern-Kind-Einheit der Klinik
Angelika Niederstadt, die Leiterin der Eltern-Kind-Einheit der LWL-Uniklinik Hamm, spielt mit einem jungen Patienten.

Die Beziehung zu den Eltern prägt Menschen ein Leben lang. Funktioniert sie gut, schützt sie vor psychischen Krankheiten. Wenn sie problematisch ist, steigt das Risiko, dass ein Kind eine Störung entwickelt. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist noch größer, wenn Mutter oder Vater selbst an einer Erkrankung der Psyche leiden. Weil diese Wechselwirkungen eine so große Bedeutung für die psychische Entwicklung der Kinder haben, betrachtet die Eltern-Kind-Einheit in der LWL-Uniklinik Hamm die Familie als Ganzes.

„Die Eltern leben während der Behandlung in der Klinik“, beschreibt Dr. Angelika Niederstadt das Konzept der Station, die vier Familien aufnehmen kann. „Neben den Therapieeinheiten für die drei- bis neunjährigen Kinder können wir auch den Alltag der Familie beobachten, zum Beispiel beim Essen, bei den Schularbeiten oder in der Freizeit. Daraus können wir Diagnosen stellen und Therapieansätze ableiten“, sagt die Fachärztin. Es geht vor allem darum, die Interaktion zwischen Eltern und Kindern zu analysieren.

Dazu gehört auch, bei der Erziehung genau hinzuschauen und an Schwachstellen zu unterstützen. „Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Blick auf die emotionale Nähe. Viele Eltern sagen, dass sie eine gewisse Distanz zu ihren Kindern haben“, erklärt Angelika Niederstadt. „Hier setzen wir an und können in kleinen Schritten eine gesündere Beziehung innerhalb der Familien aufbauen helfen.“